wiki:De:Help/Action/SplitWay

Werkzeuge > Linie aufspalten

source:/trunk/images/splitway.png Tastenkombination: P

Linie an einem gewählten Punkt aufspalten.

Falls ein Punkt nur Teil einer Linie ist, dann brauchen Sie einzig den Punkt auszuwählen bevor Sie die Funktion "Linie aufspalten" ausführen. Wird der Punkt von zwei oder mehr Linien mitbenutzt, dann muss sowohl den Punkt als auch diejenige Linie, welchen aufgetrennt werden soll, ausgewählt werden.

Alle Punkte müssen Bestandteile der gleichen Linie sein. Wird eine Linie zusätzlich ausgewählt, muss jener auch alle ausgewählten Punkte enthalten.

Wie die Linie aufgeteilt wird, hängt davon ab, was ausgewählt wurde.

1. Ein oder mehrere PUNKTE (und, optional, auch eine Linie) werden ausgewählt:

Die Linie wird aufgespalten an den ausgewählten Punkten in aneinanderliegende Linien. Wenn Sie nur einen Punkt selektiert haben, teilt sich die Linie in zwei Linien. Haben Sie zwei Punkte genommen, werden es drei Linien, usw. Falls die Originallinie ein oder mehrere Teile enthielt, welche nicht in Verbindung standen zu den Punkten, dann ergibt sich daraus eine neue Linie. Gibt es keine Punkte an einer Stelle, an welcher Sie die Linie teilen möchten, können Sie zunächst einen Punkt im Zeichnen-Modus hinzufügen, um danach dort die Linie aufzuteilen.

Beispiele (Zahlen stehen für nicht-selektierte Punkte, Buchstaben für selektierte):

1---A---2          ergibt zwei Linien:  1---A und A---2

1---A---2---B---3  ergibt drei Linien:  1---A und A---2---B und B---3

1---A---2   3---4  ergibt drei Linien:  1---A und A---2 und 3---4 

    2                                           2
    |                                           |
1---A---3          ergibt drei Linien:  1---A und A und A---3

Als Ergebnis dieser Funktion wird es (mindestens) zwei Linien geben. Es sei denn, der selektierte Punkt ist am Ende der Linie UND ein weiterere Linie ist direkt anliegend, dies würde zu einer Fehlermeldung führen ("Der gewählte Punkt ist kein innenliegender Teil einer Linie").

Nutzung der alten Objekt-ID

Seit r8886 wenn eine Linie aufgespalten wird, nutzt JOSM die vorhandene ID der Linie für das längste neue Segment (längste heißt mit den meisten Punkten). Auf diese Weise behält das längste Teilstück die Objektgeschichte und es ist einfacher zu verstehen, wenn jemand nur ein kleines Stück einer langen Linie abspaltet. Wenn der Expertenmodus aktiviert ist, erscheint ein Fenster, wo man wählen kann, welches Segment die alte Objekt-ID verwenden soll. Standardmäßig ist das längste Segment in diesem Fenster bereits ausgewählt.

Erweiterte Einstellungen

Schlüssel Standardwert Beschreibung
message.way.split.segment-selection-dialog Setze auf true, um den Dialog zur Wiederverwendung der alten ID wieder anzuzeigen, nachdem einmal "Nicht noch einmal anzeigen" gewählt wurde.

Siehe auch


Zurück zum Menü Werkzeuge
Zurück zum Hauptmenü

Last modified 2 years ago Last modified on 2016-03-13T14:17:43+01:00

Attachments (1)

Download all attachments as: .zip